Familie von Barby

Medienbeiträge

Volksstimme Genthin 11.10.2016

11.10.2016
Ferchland: Auf den Spuren der Vorfahren

Pressebericht der Volksstimme Genthin zum Besuch der Familie v.Barby in Ferchland, Tangermünde und Jerichow während des Familientreffens 2016.

Bericht Volksstimme Genthin, 11.10.2016


2014-12-06_Volksstimme Loburg

06.12.2014
Loburg: Künftige Hauptstadt des Walnussanbaus

Pressebericht der Volksstimme Loburg zum Walnussanbau in der Region Loburg durch Robert Dahl sowie zur Eröffnung des Barbycafé in Loburg (www.barbycafe.de).

Bericht Volksstimme Loburg, 06.12.2014


Zeitschriftenbeitrag über Andreas v. Barby

In der dänischen Zeitschrift der „Stenlöse Historiske Forening“ wurde Mitte des Jahres 2012 ein ausführlicher Beitrag von Steen Johansen über das Leben und Wirken des Andreas (1508 – 1559, Kanzler des dänischen Königs und Bischof zu Lübeck) veröffentlicht; das Titelblatt zeigt das zusammengesetzte Bischofs- und Familienwappen (St. Annen-Museum Lübeck).

Titelblatt Zeitschrift "Stenlöse"


21.09.2012
Richtfest in Loburg

Über das Richtfest für das Verwalterhaus zu Beginn des Familientreffens 2012 und die weiteren Pläne für den Gutshof wurde am 25.09.2012 in der Presse ausführlich berichtet. 

Bericht Volksstimme, 25.09.2012


18.02.2012
Zeitungsbericht über Loburg-Initiative

Die Rheinische Post berichtete über die Initiative von Musikern aus der Region Rhein-Ruhr und ihre Benefiz-Konzerte für die Restaurierung der Orgel in Loburg.

Bericht Rheinische Post, 18.02.2012


Lohburg

Dezember 2010
Neue Perspektiven für das „Barby-Haus“ in Loburg

Das ehemalige Gutshaus, das seinem Großvater Bogislav v. B. gehörte, hat Robert Dahl erworben. Er will es sanieren und ausbauen; zunächst werden Nutzungskonzepte entwickelt.

Bericht Volksstimme, 18.01.2011


Flyer Barbyhaus

Sommer/Herbst 2009
Aktivitäten für das Gutshaus Loburg

Der „Freundeskreis Barbyhaus“ in Loburg ist sehr aktiv und bemüht sich immer wieder, die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit, insbesondere der Politiker und der Bürger von Loburg, auf das für die Stadt so bedeutsame Gebäude zu lenken, z. B. am „Tag der Vereine“ im August 2009 und am „Tag des offenen Denkmals“ im September 2009, hier auch mit einem Informationsblatt über das Barbyhaus.

Flyer Barbyhaus